Das neue Landes-Königshaus steht somit fest. Schützenkönig wurde Jörg Warth (SGi zu Lübben), Schützenkönigin Christin Fank (SchZ Fürstenberg). Auflage-König ist Hans-Joachim Glaser (KSchB OSL) und Auflage-Königin Silvia Nikolajski (Barnimer SchB).

Gelegentlich wird die Meldung an den BSB mit der Jahresmeldung an den Landessportbund (LSB – dort keine namentliche Meldung sondern statistische Zusammensetzung des Vereins) verwechselt.

In diesem Zusammenhang wird informiert, dass der LSB ab 01.11.2022 offiziell mit dem neuen, webbasierten Portal Verminext an den Start ging. Über Verminext werden die Vereine künftig ihre jährliche Mitgliedermeldung abgeben sowie ihre Vereinsdaten pflegen. Außerdem – und das ist neu – können sie mit Verminext in Zukunft sämtliche Prozesse der LSB-Förderungen abwickeln – von der Beantragung bis zur Auszahlung. In einem ersten Schritt ist dies zunächst mit der „Vereinsförderung“ möglich. Alle weiteren Förderungen aus der LSB-Förderrichtlinie werden schrittweise folgen. Das bisherige Portal Verminet ist ab sofort nicht mehr zugänglich.

LSB-Mitgliedsvereine erhalten ab 01.11.2022 einen Info-Brief zu Verminext mit der Bitte um Registrierung sowie eine entsprechende Anleitung (für den Registrierungsprozess wird um etwas Geduld gebeten).

Zudem wurde auf der LSB-Homepage eine permanente Info-Seite eingerichtet. Diese ist über eine „Kachel“ der Startseite erreichbar: https://lsb-brandenburg.de/vereinsservice/verminext/

Außerdem wird im News-Bereich informiert:

https://lsb-brandenburg.de/news/wichtig-und-neu-online-portal-verminext-ersetzt-verminet/

https://lsb-brandenburg.de/news/noch-uebersichtlicher-noch-einfacher-foerderrichtlinien-neu-sortiert/

weitere Hinweise:

  • Die aktuelle LSB-Bestandsmeldung wird ab 01.12.2022 freigeschaltet.
  • Die Übertragung der Vorjahreszahlen wird NICHT möglich sein, d.h. alle Vereine sind aufgefordert ihre aktuellen Mitgliederzahlen neu einzupflegen!
  • Es gibt erstmals „divers“ als Möglichkeit der Meldung.
  • Es gibt einige Änderungen in der Bezeichnung der Sportarten und der Auswahl der Abteilungen, u.a. ist die Meldung für „Bogensport“ nun explizit für BSB-Mitgliedsvereine möglich.

Beste Schützengrüße

Roland Müller
Geschäftsführer

Brandenburgischer Schützenbund e.V.
Fachverband für Sport- und Bogenschiessen im Landessportbund Brandenburg e.V.

Ab sofort sind die Ausschreibungen und Termine der Landesmeisterschaften 2023 sowie weiterer Landeswettkämpfe online erreichbar.

„Professionelles Blei-Management statt pauschaler Verbote“: DSB bündelt Fakten und Einblicke zum Einsatz bleihaltiger Munition im Schießsport in Multimedia-Portal

Nach der Teilnahme an einem europaweiten Konsultationsprozess und der Veröffentlichung eines Forderungskatalogs, den auf Initiative des Deutschen Schützenbundes insgesamt 17 Verbände aus Schießsport, Schützenwesen, Jagd, Industrie, Handel und Handwerk verfassten, um die EU-weite Nutzung von bleihaltiger Munition für das Sportschießen, die Jagd und das Schützenbrauchtum nachhaltig zu sichern, folgt nun ein Multimedia-Portal des DSB unter www.dsb.de/blei mit Fakten und Einblicken zum Einsatz bleihaltiger Munition im Schießsport.

So unterstrich DSB-Präsident Hans-Heinrich von Schönfels bei der Vorstellung des Portals noch einmal in Sachen bleihaltiger Munition: „Es geht um Risikominimierung und Management. Dafür bringen wir uns mit unserer Erfahrung ein. Auf www.dsb.de/blei finden Sie verständlich erläutert die wesentlichen Aspekte, warum und wie wir bestimmte Munitionsarten für unseren Präzisionssport verwenden.“

Neu an diesem Informationsangebot des DSB: Neben der besonders anschaulichen Darstellung eines durchaus komplexen Themas kommen erstmals und gebündelt ausgewiesene Experten – darunter Leistungssportler, Olympiasieger, Bundestrainer und Verbandsvertreter – in Interviews zu Wort, um die enorme Bedeutung optimaler Munition für den Schießsport zu erläutern.

So forderte Biathlon-Olympiasieger Frank Ullrich, heute MdB und zugleich Vorsitzender des Sportausschusses des Deutschen Bundestages, in diesem Zusammenhang: „Die Europäische Kommission sollte eine Politik mit Augenmaß betreiben. Der Schießsport lebt von Präzision und Fairness. Die ballistischen Eigenschaften von Blei sind momentan alternativlos. Und: Die Weltverbände im Schieß- und Biathlonsport schreiben bleihaltige Munition vor. Es darf keine Wettbewerbsnachteile in Europa geben.“

Zusätzlich liefert das Tool spannende Einblicke in trainingswissenschaftliche Aspekte. Nutzer können darin beispielsweise selbst ausprobieren, wie sehr sich der Streukreis der Treffer auf einer Zielscheibe durch bleifreie Munition vergrößert – aus einer hoch anspruchsvollen Sportart würde schlichtes Glücksspiel. Eine Leistungssportlerin gibt zudem konkrete Einblicke in die Trainingsdiagnostik und die Fachleute am Bundesstützpunkt des Deutschen Schützenbundes in Wiesbaden zeigen ganz praktisch, mit welchen Schritten Blei-Management und dabei ein vollständiges -Recycling bereits heute funktioniert.

Das Info-Tool zum Thema Blei im Schießsport, das auf einer bewährten Multimedia-Plattform aufbaut, lässt sich auf allen gängigen Endgeräten – von Mobiltelefonen über Tablets bis hin zu Laptops und Desktoprechnern – direkt im Browser nutzen. Die Bedienung ist besonders intuitiv: Durch die verschiedenen Themenbereiche wird bequem „gescrollt“, auf Handy und Tablet am besten im Querformat mit einem Wisch von unten nach oben, auf Laptops und PCs mit einem Dreh am Mausrad.

 

Thilo von Hagen
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Schützenbund e.V.

Anlässlich des 27. Landesjugendtages in Wusterhausen/Dosse am 17. September 2022 wurde in der Delegiertenversammlung Udo Wolf (Medewitz) zum stellvertretenden Landesjugendleiter/Sport und Samantha Makutwa (Werder) zur Landesjugendsprecherin gewählt. Vakant ist noch der Posten des Stellvertreters für Öffentlichkeitsarbeit.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß, Freude und Erfolg im neuen Amt!

 

68 Damen konnten am 24. September in Frankfurt/Oder ihre schießsportlichen Fähigkeiten beim 25. Landes-Damenpokal messen und am Abend feiern.

Die Ergebnisse gibts hier.

Das Handbuch vom Bayerischem Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz soll als Nachschlagewerk dazu beitragen, dass die Tradition des Böllerschießens auch in Zukunft ein guter Brauch bleibt, der mit ungetrübter Freude ausgeübt werden kann. Es informiert über gesetzliche Vorschriften und enthält Empfehlungen für das sichere Schießen in der Praxis.

Bei uns zu erreichen über Service => Downloads => DSB-Publikationen

 

Die Ehrenamtlichen in Brandenburgs Sportvereinen sorgen Tag für Tag dafür, dass es den Aktiven im Sportland bei ihrem Hobby an nichts fehlt. Sie sind es, die den Sport und damit auch einen Großteil des gesellschaftlichen Lebens in Brandenburg am Laufen halten. Frauen und Männer, die mit ihrem Engagement auch andere mitreißen und ihre Aufgabe und den Sport über sich selbst stellen. Haben Sie solche Unverzichtbaren, die selbst zur späten Stunde oder am freien Wochenende sofort bereit sind, für ihren Verein in die Bresche zu springen? Dann senden Sie uns Ihre Vorschläge mit schriftlicher Begründung bis zum 04. November 2022.