Der Landessportbund Brandenburg informiert über einige coronabedingte rechtliche Anpassungen. Diese betreffen zum einen neue Regeln für Mitgliederversammlung und Wahlen und zum anderen die Verlängerung von Lizenzen.

Der Rücklauf der Bedürfnisanträge wird von der Geschäftsstelle ab 1. April 2020 bis auf Weiteres direkt an die Antragsteller und nicht wie bisher an die Vereine gesendet.

Der Landessportbund Brandenburg bietet News und Hilfestellungen zur Corona-Krise. Speziell die Hinweise zum Thema Kurzarbeit werden zwar nur wenige unserer Schützenvereine betreffen, sind aber für Vereinsvorstände als Zusatzinformation vielleicht nicht uninteressant.

Vereinsführung, Mitarbeiter, Finanzen, Vereinsrecht, Sportbetrieb

Kurzarbeit

Rechtsverordnung

Bitte habt Verständnis, dass auch der LSB auf alle Antworten keine rechtssichere Gewähr geben kann. Die Sammlung wurde aber in Zusammenarbeit mit entsprechenden Rechtsexperten erstellt.

Die besondere Situation hat inzwischen auch erheblichen Einfluß auf die Geschäftsstellentätigkeit. Bis auf weiteres sind die Mitarbeiter telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. Es wird auf die Kommunikation per Email verwiesen. Die Entgegennahme postalischer Sendungen ist gewährleistet. Dies gilt zunächst bis Ende März 2020.

Der Brandenburgische Schützenbund unterstützt die Empfehlungen des DOSB und seiner Landessportbünde sowie Spitzenverbände, welche ihren Mitgliedsvereinen und -verbänden ab sofort bis auf Weiteres die vollständige Einstellung des Wettkampfs- und Trainingsbetriebes nahelegen und darüber hinaus die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen, Aktivitäten und Maßnahmen empfehlen.

Ergänzung vom 19.03.2020:

Liebe Schützenfreundinnen und Schützenfreunde,
angesichts der gegenwärtigen Entwicklung im Zusammenhang mit der Corona-Krise hat
sich das Präsidium des Brandenburgischen Schützenbundes entschlossen, alle
Landesmeisterschaften für dieses Jahr abzusagen.
Wir möchten damit auch den Schützenkreisen die Frage abnehmen, ob und wie noch
Qualifizierungswettkämpfe durchzuführen wären.
Zu gegebener Zeit werden wir, in Abhängigkeit von der Situation, Überlegungen anstellen,
wie wir unser sportlichen Leben wieder aktivieren wollen.
Bleibt gesund!
Mit Schützengruß
Dr. Gert-Dieter Andreas
Präsident des BSB

 

Die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen im bayerischen Hof am kommenden Wochenende wurde abgesagt. Das Landratsamt Hof hat heute Vormittag nach einer Sitzung seines Krisenstabs unter Beteiligung der öffentlichen Behörden die Durchführung der Deutschen Meisterschaft in der Freiheitshalle in Hof aufgrund des Coronavirus untersagt.

Bericht des DSB

Die 13. Kinder- und Jugendsportspiele im Schießen finden am 06. Juni beim Prenzlauer Schützenverein von 1990 e.V. statt. Im Angebot sind Bogenschießen sowie Luftgewehr/-pistole und Lichtgewehr/-pistole. Teilnahmemeldungen werden bis 27. April erwartet.

Liebe Trainer, Betreuer und Verantwortliche!
Wir haben am 03.03. einen stimmungsvollen und rund um gelungenen 17. Brandenburgischen Schulvergleich im Bogenschießen in der Neuen Turnhalle in Dahlewitz erlebt.
51 junge Bogenschützinnen und Bogenschützen in den Farben von 29 Schulen des Bundeslandes hatten für diesen Wettkampf ihre Meldung abgegeben. Geschossen wurde in Einzel- und Mannschaftswertungen.
Den Pokal der besten Schulmannschaft des Sportjahres konnten in diesem Jahr die Vertreter der Evangelischen Grundschule Frankfurt (Oder) aus den Händen unseres scheidenden Landestrainers Norbert Klaar in Empfang nehmen.
Im Namen des ausrichtenden Vereins bedanke ich mich ausdrücklich ganz herzlich bei allen Trainern und Betreuern, die es ihren Schützlingen ermöglichten, an diesem Wochentag den Weg nach Dahlewitz finden zu können und ihnen so die Möglichkeit eröffneten, Teil eines tollen Events mit sicherlich nachhaltiger Wirkung gewesen zu sein
Das Wettkampfprotokoll findet Ihr hier: http://bb08.de/static/results/2020/Erg_SchulLM2020.pdf
Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche
Stefan Laux