Anlässlich des 27. Landesjugendtages in Wusterhausen/Dosse am 17. September 2022 wurde in der Delegiertenversammlung Udo Wolf (Medewitz) zum stellvertretenden Landesjugendleiter/Sport und Samantha Makutwa (Werder) zur Landesjugendsprecherin gewählt. Vakant ist noch der Posten des Stellvertreters für Öffentlichkeitsarbeit.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß, Freude und Erfolg im neuen Amt!

 

Vom 29. bis 31. Juli fand in Hannover im Bundesleistungszentrum der JVR-Endkampf statt. Der Brandenburgische Schützenbund war an diesem Wochenende in den Disziplinen Pistole mit 11 Startern in 5 Disziplinen und erstmals Gewehr mit 5 Startern in 3 Disziplinen vertreten.

Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR

Auch in diesem Jahr schreibt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus.
Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2022 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Kindern und Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden.

Teilnehmen können alle Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 19 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Verein/Schule eine Fördersumme von bis zu 500 €. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2022. Näheres in der Ausschreibung.

Mit der Fair Play-Initiative sollen Kinder und Jugendliche frühzeitig darauf hingewiesen und angeleitet werden, den negativen Entwicklungen im Sport entgegenzuwirken. Die DOG möchte hiermit gerade bei unserem Sportlernachwuchs, sei es im Leistungs- oder Breitensport, ein nachhaltiges Bewusstsein für faires Verhalten schaffen.

Für Rückfragen steht die DEUTSCHE OLYMPISCHE GESELLSCHAFT e.V .gerne zur Verfügung.

Kontakt:  Claudia Vatheuer

DEUTSCHE OLYMPISCHE GESELLSCHAFT e.V.
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

Tel 069 69501613
Fax 069 69501614

Vatheuer@DOG-bewegt.de

www.DOG-bewegt.de

www.olympischesfeuer.de

Die Deutsche SchützenJugend (DSJ) hat die „Kids Games on Tour“ ins Leben gerufen.

Nachdem die „Kids Games“ bereits letztes Jahr sehr erfolgreich von unseren Schützenvereinen durchgeführt wurden, wollen wir daran weiter ansetzen. Die „Kids Games on Tour“ können als jeweils einzelne Kompaktveranstaltung über die Schützenvereine und Verbandsorgane aus ganz Deutschland ausgetragen werden. Vereinsmitglieder des Deutschen Schützenbundes bis 12 Jahre und jünger können unter den angegebenen Wettbewerbsbedingungen teilnehmen.

Die erzielten Ergebnisse stehen dabei nicht – primär – im Vordergrund, sondern die Vielfalt, die Teilnahme und der Spaß an unserem schönen Sport. Neben dem Schießen mit dem Lichtgewehr und der Lichtpistole, aufgelegt ohne Schießbekleidung auf 10m und oder dem Bogen (10 m oder 18m), müssen allgemeinsportliche Disziplinen aus den Bereichen Schnelligkeit, Koordination, Geschicklichkeit, Konzentration und Ausdauer absolviert werden.

Infos unter: https://ms.dsb.de/meisterschuetze-2021/kidsgames-2022/kidsgames-on-tour

Nach 2-jähriger Coronabedingter Pause konnte nun am 30.04.2022 endlich wieder eine Jugenddelegiertenversammlung in Frankfurt Oder stattfinden.
Die Amtierende Jugendleiterin Chris Belinda Leimbach hat bereits im Jahr 2019 angekündigt ihren Posten zur Wahl zur stellen. Coronabedingt dauerte es jedoch nun fast 3 Jahre bis eine Wahl möglich war.

Als neue Landesjugendleiterin wurde nach einstimmiger Wahl Mandy Kanzler (siehe Jugendvorstand) gewählt.

Die Wahl weiterer zu besetzender Posten (siehe Steckbriefe) wurde auf den Landesjugendtag am 17.09.2022 in Wusterhausen / Dosse vertagt.

Jugenddelegiertenversammlung – Foto: Manfred Mohr

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Folgenden möchte ich mich mit unserer jüngsten Disziplin im Verband an Sie wenden: Das Blasrohrschießen.

Über Umfragen und Erfahrungswerte haben wir entschieden, das Blasrohrschießen dem Kugelsportausschuss zu unterstellen. Bei der nächsten Sitzung des Bundesausschuss Sportschießen werden die Mitglieder über die Aufnahme des erstellten Regelwerks in die Sportordnung entscheiden.

Des Weiteren planen wir für dieses Jahr die Umsetzung von fünf Regionalturnieren mit anschließendem Bundesfinale. Wir möchten damit nicht nur das Blasrohrschießen voranbringen, sondern auch eruieren, wie viele Schützen und Schützinnen bereits dem Sport nachgehen. Jede/r ist deshalb nur zur Teilnahme an einem Turnier berechtigt und eine Mitgliedschaft im DSB ist Voraussetzung.

Die Regionen sind wie die Bundesliga LD unterteilt:

Nord: HH ND NS NW

Ost: BL BR MV SC ST TH
West: HS RH WF
Südwest: BD PF SA SB WT
Süd: BY OP

Für die Organisation haben wir die Landesreferenten gebeten, sich um Ausrichter zu bemühen. Wir hoffen auf die Unterstützung der Landesverbände.

Das Blasrohr bietet einige Vorteile für Vereine, unter anderem die Mitgliederwerbung ab 6 Jahren und die Reaktivierung passiver Mitglieder. Um das Integrieren der neuen Sportart leichter zu machen, haben wir einen „Schnelleinstieg für Übungsleiter“ im Blasrohr erstellt. Wir bitten inständig um die Verteilung an Ihre Vereine!

Wir würden uns freuen, wenn Sie das Flugblatt mit Bewerbung der Regionalturniere verteilen, so haben Neustarter der Disziplin gleich einen Anstoß und Anreiz für das Training.

 

Sollte es noch Fragen geben, melden Sie sich gerne bei mir!

Mit herzlichen Grüßen

Ellen Schroeder
Sachbearbeitung Leistungssport im DSB
Schroeder@dsb.de

Am 30.04.2022 wird in Frankfurt Oder eine Jugenddelegiertenversammlung zur Wahl eines neuen Jugendvorstandes einberufen.

Die entsprechende Einladung an die Vereine erfolgt zeitnah.
Wenn ihr Mitglieder habt die an der Jugendarbeit interessiert sind, freuen wir uns über Vorschläge. Die zu besetzenden Posten sind hier (klick mich) zu finden.

Der Landesjugendtag wird nach Coronabedingter Pause in 2020 & 2021 voraussichtlich im 3. Quartal 2022 in Wusterhausen stattfinden.
Entsprechende Infos folgen zeitnah.

Viele Grüße

Chris Belinda Leimbach
Landesjugendleiterin (komissarisch)