Die Ausschreibung für das Landes-Jugendkönigsschießen 2019 ist *hier* zu finden.

Die Ergebnisse der RWS-Jugendverbandsrunde mit den Landesverbandsmannschaften Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen sind veröffentlicht.
Jugendverbandsrunde

Die ersten Kinder- und Jugendsportspiele im neuen Format fanden am 02.06.2018 in Cottbus statt. Neben den Disziplinen LP / LG sowie Lichtpistole und Lichtgewehr fand erstmals auch ein Wettbewerb in der Disziplin Bogen unter fachkundiger Anleitung der Bogensparte der SGi Cottbus statt. Aufgrund einer noch zu ungenauen Ausschreibung sowie Problemen mit dem Wettkampfprogramm kam es zu einigen Ungereimtheiten – an dieser Stelle müssen wir noch ein paar Lernschleifen bilden und es in 2 Jahren besser machen.

An dieser Stelle nochmal ein Dank an den ausführenden Verein: die Schützengilde Cottbus sowie alle Helfer vor Ort. Einen ausführlichen Bericht findet ihr in unserer Verbandszeitung dem Brandenburgischen Sportschützen (Siehe auch -> Zeitung).

Die Gesamtsiegerliste (Summe aller WK) folgt in einigen Tagen.

Die Ergebnisliste findet ihr hier:

Der D-Kader für 2018 ist hier einzusehen:

 

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: N.N.)Langsam beginnt das “Jugendwochenende” bei den Deutschen Meisterschaften. Hier tragen dann die Schüler- und Jugendklassen ihre Wettbewerbe aus. Heute beginnenden mit der Mehrschüssigen Luftpistole und Startern aus Wittenberge und Cottbus. Im Gegensatz zu den letzten Jahren war hier die Leistungen aber eher mittelmäßig. Bester Teilnehmer dabei Alec Kohlhase (Wittenberge) mit Platz 12 in der Jugendklasse.
DM 2017

Strahlende Gesichter gab es aber dafür am späten Nachmittag beim Shooty-Cup. Angetreten waren dort mit Svenja Graßmann und Joline Ziegert zwei Gewehrschützinnen. Den Pistolenpart vertraten Pascal Schlaack und Franz Müller. Diese vier brachten in der Mannschaftswertung Brandenburg auf den 3. Rang hinter Bayern und Hessen, was schon mal ein guter Ausgangspunkt fürs Finale ist. Pascal Schlaack erreichte hier sogar den 1. Platz in der Einzelwertung. Als (erwachsene) Finalschützen wurden dann den Schülermannschaften Kaderschützen des Deutschen Schützenbundes zugelost. Brandenburg hatte hier Glück und bekam für die Pistole den Schützen, der derzeit eigentlich fast alles gewinnt – Christian Reitz (Kriftel). Mit dem Gewehr finalisierte für die Mannschaft Isabella Straub (München). Und das taten beide hervorragend und sorgten dafür, dass unsere vier Nachwuchstalente ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen kamen. Mit einem hauchdünnen Abstand von 0,3 Ringen zur zweitplatzierten Mannschaft Württembergs.
Bericht DSB Ergebnisse