Der erste Wettkampftag wurde von den Senioren III bis V bestritten. Bester brandenburgischer Teilnehmer dort Wolfgang Bergmann-Plietzsch (Bernau) auf Platz 9 bei den Senioren V.
Spannend wurde es am zweiten Wettkampftag bei den Senioren I, setzte sich doch Karl-Heinz Krüger (Glienicke/Nordbahn) mit 318,8 Ringen an die Spitze der Rangliste. Dicht gefolgt von Torsten Steiche (Bötzow) mit 317,4 Ringen auf Rang 3. Im Finale hatte dann Hubert Karg (Bayern), der auf Rang 7 ins Finale kam, die besseren Nerven und übernahm schon nach den ersten 10 Schuss die Führung, die er mit den folgenden Schüssen ausbaute. Karl-Heinz Krüger schied nach dem 12. Schuss der zweiten Runde auf dem Bronzerang aus. Die folgenden zwei Schuss sahen dann Torsten Steiche mit insgesamt 251,4 Finalringen auf  Silber, allerdings mit recht deutlichem Abstand auf die 254,7 Ringe des Siegers.

Ergebnisse und Schussbilder sind abrufbar beim Westfälischen Schützenbund.