Noch zu Tag 3 gehörend sind die Ergebnisse der Flintenwettbewerbe im Trap, deren Finals erst gegen 18 Uhr geschossen wurden. Deutscher Mannschaftsmeister wurde hier das Herren-I-Team der SGi Frankfurt/Oder mit Till-Justus Hille, Steve Eidekorn und Eicke Beckmann. Letzterer errang im Einzel Bronze. Ein zweiter Meistertitel ging hier an die Juniorin Johanna Brandt. Weitere Bronze-Titel gingen an Rene Böstro (Herren II)  und an das Frankfurter Damen-I-Team mit Johanna Brandt, Tabea Lück und Bettina Valdorf.

Der heutige 4. Tag der DM gehörte den Schnellfeuerschützen. Hier ging der Meistertitel der Herren III mit satten 16 Ringen Vorsprung an Olaf Haspel (SGi FFO). Es gab auch die ersten Entscheidungen bei den Gewehrschützen KK liegend und 3×20, bei denen sich die Brandenburger Teilnehmer eher im Mittelfeld positionierten.

Erstmals wird übrigens der Medaillenspiegel für München vom DSB tagesaktuell geführt. Wie in den letzten Jahren hat Brandenburg bei den Ost-Ländern derzeit wieder die Führung übernommen.

Medaillenstatistik BSB