Liebe Sportkamerad(inn)en

nun hat uns die Corona-Pandemie wieder mit voller Wucht und wenig Verständnis für den Sport eingeholt. Auch wenn die Veröffentlichung der neuen brandenburgische Coronaverordnung noch aussteht, ist gemäß der Pressemitteilung des Regierungssprechers Florian Engels der komplette Trainings- und Wettkampfbetrieb der mehr als 3.000 Brandenburger Sportvereine aufgrund der Corona-Pandemie für mindestens einen Monat erneut auf Eis gelegt. Dies betrifft auch unsere gerade erst beschlossenen „BSB-Meisterschaften 2020“ sowie die diesjährige BSB-Mitgliederversammlung.

Die eigentlich am 28. November geplante Delegiertenversammlung unserer 276 Mitgliedsvereine soll baldmöglichst im Jahr 2021 nachgeholt werden. Die Einladungsunterlagen wurden bereits satzungsgemäß an die BSB-Mitglieder versendet und behalten bis auf den Termin ihre Gültigkeit.

Die „BSB-Meisterschaften 2020“ sollen komplett im Dezember durchgeführt werden, sofern die Regelungen im Land Brandenburg dies dann erlauben.

Hierzu  werden die ursprünglich für den  07./08. November geplanten Wettkämpfe LG/LP-Auflage auf den 6. Dezember (LP-Auflage) bzw. 13. Dezember (LG-Auflage) verschoben. Die gemeldeten Vereine wurden entsprechend benachrichtigt. Damit verlängert sich auch der Meldeschluss bis 28. November.

Die Termine 05. Dezember Luftpistole und 12. Dezember Luftgewehr bleiben zunächst bestehen.

Die dazu veröffentlichten Ausschreibungen gelten insofern weiterhin.

 

Mit sportlichen Grüßen

Gert Dieter Andreas, Präsident                                 Peter Saffran, Landessportleiter