Novemberausgabe “Brandenburgischer Sportschütze” und GST-Pokal

Die November-Ausgabe 2017 des “Brandenburger SportSchütze” steht im Zeichen der Berichterstattung über den Landesdamenpokal in Frankfurt (Oder), bei dem die Mannschaftstrophäe auch in diesem Jahr an das Team Spree-Neiße ging. Weitere Themen sind die Deutschen Meisterschaften Ordonnanzgewehr und in den Auflage-Disziplinen in Hannover, der 8. Mitteldeutsche Vorderlader-Länderkampf in Frankfurt (Oder) sowie vielfältige Berichte aus den Schützenkreisen des Brandenburgischen Schützenbundes von der Uckermark bis in den Spreewald. Bestandteil dieses Heftes sind die „Gelben Seiten“ mit Ausschreibungen und Terminübersichten für das Schützenjahr 2018. Erscheinungstag ist der 17. November 2017.

15 Jahre lang bot der GST-Pokal die Gelegenheit, mit den alten bis 1990 hergestellten Schußgerätebeständen noch mal einen Wettkampf zu bestreiten. Wozu sollten die Dinger auch in den Vereinsschränken sonst noch herumliegen? Auch den jüngeren Sportschützen kann da mal nahe gebracht werden, mit welchen technischen Gegebenheiten man tatsächlich treffen kann. Wenn man es kann – denn das Können musste damals um einiges einflussreicher sein als heute. Da aber auch der Bestand dieser Oldtimer inzwischen weniger wird, gibts Ende November die letzte Gelegenheit, sein wirklich pures schießsportliches Können zu zeigen.

Der Kreisschützenbund Oberhavel veranstaltet Anfang Dezember einen Lehrgang zum Erwerb der Waffensachkunde und der Lizenz zur Standaufsicht.

,

Termine Landesliga 2017

Die Termine der Landesliga stehen fest und sind hier zu finden:

Luftpistole – Landesliga 2017 – Termine
LP Auflage – Landesliga 2017 – Termine
LG – Landesliga 2017 – Termine
LG Auflage – Landesliga 2017 – Termine
,

BSB gewinnt Shooty Cup

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: N.N.)Langsam beginnt das “Jugendwochenende” bei den Deutschen Meisterschaften. Hier tragen dann die Schüler- und Jugendklassen ihre Wettbewerbe aus. Heute beginnenden mit der Mehrschüssigen Luftpistole und Startern aus Wittenberge und Cottbus. Im Gegensatz zu den letzten Jahren war hier die Leistungen aber eher mittelmäßig. Bester Teilnehmer dabei Alec Kohlhase (Wittenberge) mit Platz 12 in der Jugendklasse.
DM 2017

Strahlende Gesichter gab es aber dafür am späten Nachmittag beim Shooty-Cup. Angetreten waren dort mit Svenja Graßmann und Joline Ziegert zwei Gewehrschützinnen. Den Pistolenpart vertraten Pascal Schlaack und Franz Müller. Diese vier brachten in der Mannschaftswertung Brandenburg auf den 3. Rang hinter Bayern und Hessen, was schon mal ein guter Ausgangspunkt fürs Finale ist. Pascal Schlaack erreichte hier sogar den 1. Platz in der Einzelwertung. Als (erwachsene) Finalschützen wurden dann den Schülermannschaften Kaderschützen des Deutschen Schützenbundes zugelost. Brandenburg hatte hier Glück und bekam für die Pistole den Schützen, der derzeit eigentlich fast alles gewinnt – Christian Reitz (Kriftel). Mit dem Gewehr finalisierte für die Mannschaft Isabella Straub (München). Und das taten beide hervorragend und sorgten dafür, dass unsere vier Nachwuchstalente ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen kamen. Mit einem hauchdünnen Abstand von 0,3 Ringen zur zweitplatzierten Mannschaft Württembergs.
Bericht DSB Ergebnisse